„Zauberhafte Weihnacht` im Land der Stillen Nacht“

Präsentation der musikalischen Weihnachtssendung in Flachau

Es weihnachtet sehr – Sonja Weissensteiner und Harald Krassnitzer führen auch in diesem Jahr inmitten der beeindruckenden Bergwelt durch einen adventlichen Abend aus dem Salzburger Land, wo das Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“ geschrieben wurde. „Zauberhafte Weihnacht im Land der ‚Stillen Nacht‘“ steht heuer am Samstag, dem 17. Dezember 2016, um 20.15 Uhr bereits zum dritten Mal auf dem Programm von ORF 2. Präsentiert werden dabei neben der Entstehungs- und Verbreitungsgeschichte des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt Weihnachtsmelodien von nationalen und internationalen Künstlern aus Schlager, Volksmusik, volkstümlicher Musik und Klassik. Musikalische Gäste sind unter anderem Johnny Logan, Helmut Lotti, Peter Kraus, Hansi Hinterseer, The Golden Voices of Gospel, Nicole, das Nockalm Quintett, der Tölzer Knabenchor, DeSchoWieda, die Zellberg Buam und viele andere Gäste wie der Münchner Sternekoch Alfons Schuhbeck und Snowboard-Profi Alexander Maier. Aufgezeichnet wird der weihnachtliche TV-Abend am 4. und 5. Dezember in der Flachau in Salzburg.

Am 21. November, wurde die Sendung im Flachauer Gutshof von ORF-Landesdirektor Roland Brunhofer, den Moderatoren Sonja Weissensteiner und Harald Krassnitzer, dem Geschäftsführer der Bergbahnen Flachau, Ernst Brandstätter, sowie Gottfried Würcher und Wilfried Wiederschwinger vom Nockalm Quintett in Anwesenheit von Eugen Fischbacher, dem Obmann des Tourismusverbands Flachau, und Florian Größwang vom Salzburger Land Tourismus präsentiert. ORF-Landesdirektor Roland Brunhofer: „Für mich ist ‚Stille Nacht‘ wesentlich mehr als ein Stück Musik, denn ,Stille Nacht‘ ist die größte Friedensbotschaft auf dieser Welt. 2018 feiert es seinen 200. Geburtstag und die Wurzeln liegen in meiner Heimatstadt Steyr. Der Großvater von Joseph Mohr stammt nämlich ursprünglich aus Steyr und in einem Wiener Antiquariat ist heuer ein bisher nicht bekannter Textdruck des Weihnachtslied-Klassikers ,Stille Nacht‘ aufgetaucht, der in Steyr gedruckt wurde.“

Moderatorin Sonja Weissensteiner: „Wir haben bei der Aufzeichnung wieder aus allen Musikgenres für jeden Geschmack etwas dabei. Für mich ist es wie nach Hause kommen.“ Und Harald Krassnitzer weiter: „Ich komme gerade von den Vordrehs aus New York zurück und ich bin mir sicher, dass wir die Sendung heuer nochmals toppen werden. Die Geschichte des Liedes fasziniert mich immer mehr und in New York haben wir am Hamilton Memorial im Friedhof der Trinity Church gedreht, wo das Lied das erste Mal in Amerika aufgeführt wurde.“

„Stille Nacht“-Spurensuche – von New York bis Rom

Als bekanntestes Weihnachtslied der Welt, zählt „Stille Nacht, heilige Nacht“ zum Inbegriff des Weihnachtsbrauchtums weltweit. Harald Krassnitzer begibt sich auch heuer wieder auf Spurensuche zur Entstehungs- und Verbreitungsgeschichte von „Stille Nacht“. Diesmal führen die Spuren nach New York (US-Uraufführung durch die Rainer Sänger 1839 in den USA) und nach Rom. Rom deshalb, weil in Italien das Lied einen anderen Text hat. „Astro del ciel“ entstand vermutlich 1937 in Bergamo. ORF-Landesdirektor Roland Brunhofer: „Durch Zufall sind wir darauf gekommen, dass in Italien unter den Faschisten die Zeilen umgetextet worden sind in ,Astro del ciel‘ – mit dem Salzburger Weltstar Angelika Kirchschlager singen wir in der Santa Maria dell’Anima in Rom den Originaltext ‚Santo Natal‘ – und diese ursprüngliche Version wird Anfang Dezember dem Papst in Rom in einer Audienz übergeben.“

Harald Krassnitzer meldet sich außerdem auch aus Maria Pfarr im Salzburger Lungau, wo vor genau 200 Jahren Joseph Mohr den Text von „Stille Nacht, heilige Nacht“ geschrieben hat. Heute wird dieses Lied in mehr als dreihundert Sprachen gesungen.

Aufzeichnung: 4./ 5. Dezember 2016

Ausstrahlung:
ORF 17. Dezember um 20.15 Uhr
BR   23. Dezember um 20.15 Uhr - Wiederholung am 24.Dezember
HR   24. Dezember um 17.15 Uhr


 

 

 


» mehr erfahren

Medienpartner

Bayerischer Rundfunk

Hauptpartner

Getränkepartner

Weitere Partner

Spieth&Wensky